Einrichtungsideen

Sommertrends für Garten und Balkon

25. Juli 2017

Draußen auf dem Balkon oder im Garten ist es im Sommer am schönsten. Und noch schöner ist es, wenn Garten und Balkon so gemütlich eingerichtet sind, dass man dort den ganzen Tag verbringen könnte. Diese Gemütlichkeit hat sogar einen eigenen Namen: Outdoor-Wohnzimmer. Im Gegensatz zum Indoor-Garten, über den wir an dieser Stelle schon berichtet haben, geht es beim Outdoor-Wohnzimmer darum, den Außenbereich in eine Art Wohnraum zu verwandeln. Und zwar in einen, in dem man sich genauso gerne aufhält, wie im eigenen Wohnzimmer. Um dort den lieben langen Tag nach Herzenslust zu grillen, zu picknicken, zu lesen und ganz gemütlich die langen Sommerabende zu genießen.

Outdoor-Wohnzimmer: Draußen so gemütlich wie drinnen

Wie beim „richtigen“ Wohnzimmer steht auch im Outdoor-Wohnzimmer die Sitzgelegenheit im Mittelpunkt. Je nach Größe des Gartens, hat man die Wahl vom einfachen Gartenstuhl bis hin zur Gartencouch mit Recamiere. Alternativ bieten sich auch Sitzsäcke an – Outdoor-Sitzsäcke natürlich. Und wer jetzt denkt: Aber dann muss man ja bei Regen alles reinräumen – der kennt noch nicht die neuesten, absolut wetterbeständigen Outdoortextilien. Die nicht nur wetterfest sind, sondern auch genauso gemütlich und weich, wie Indoorstoffe.

Wer eine Sitzgelegenheit hat, der braucht auch einen Tisch, denn irgendwo müssen Getränke, Essen und Bücher ja abgestellt bzw. abgelegt werden. Und auch da gibt es eine große Auswahl: Vom einfachen Bistrotisch für zwei Personen bis hin zum ausziehbaren Esstisch, der genug Platz für Freunde und Familie bietet. Oder wie im richtigen Wohnzimmer: ein Couchtisch für draußen, passend zur Gartencouch.

Möbel und Dekoration

Mit Tisch und Stuhl ist es aber noch lange nicht getan. Denn für den Trend des Outdoor-Wohnzimmers gilt: Möbel und Dekoration kann es eigentlich gar nicht genug geben. Je mehr Einrichtungsgegenstände, desto mehr hat man das Gefühl, sich in einer Art Wohnraum zu befinden. Also her mit den Regalen, Outdoor-Gemälden, Sonnenschirmen und natürlich Pflanzen und Blumen aller Art. Sonnensegel und Vorhänge dienen nicht nicht nur als Sichtschutz, sondern grenzen auch Bereiche ab, wie richtige kleine Räume. Und eine schöne Wimpelgirlande rundet die Dekoration gekonnt ab.

Wie zu Hause im Wohnzimmer spielt auch draußen die Beleuchtung eine wichtige Rolle. Mit einem Unterschied: Für den Außenbereich sind Solarlampen zu empfehlen, die tagsüber in der Sonne aufgeladen werden. Das hat nicht nur den Vorteil, dass sie umweltfreundlich sind, weil sie keinen Strom verbrauchen. Sondern ist auch praktisch, da sie unabhängig von Steckdose und Verlängerungskabel überall draußen aufgehängt werden können. Auch Solarleuchten gibt es mittlerweile in einer große Auswahl. Spitzenreiter sind aber nach wie vor Lampions und Lampiongirlanden. Sie sorgen für eine besonders schöne und feierliche Stimmung. Wer es aber absolut stilvoll mag, der greife zur guten alten Stehlampe – mehr Wohnzimmergefühl als damit geht draußen wirklich nicht!

Kein Outdoor Wohnzimmer ohne Outdoor Teppich

Dies hier wäre kein Teppichblog, wenn jetzt kein Hinweis auf den Outdoor Teppich käme. Tatsächlich gibt es – mit Ausnahme vielleicht von Stehlampe und Couch – keinen Einrichtungsgegenstand, mit dem man so sehr für Gemütlichkeit im Garten oder auf dem Balkon sorgen kann, wie mit einem Teppich. Nicht nur, dass man mit einem Outdoor Teppich gezielt für Farbakzente und für Abwechslung von der „immer gleichen“ Terrasse sorgen kann. Er bedeckt auch Stein- oder Holzfußböden und schafft so einen Außenbereich, auf dem es sich angenehm laufen lässt. Vor allem, wenn man im Sommer barfuß im Garten oder auf dem Balkon unterwegs ist. Auch für Kinder, die auf dem Boden krabbeln oder spielen, ist er als Unterlage sehr zu empfehlen. Von dezenten Naturfarben, die sich ohne aufzufallen in ihre Umgebung einfügen, bis hin zu knallbunten Farben und auffälligen Mustern, die den Teppich zum Mittelpunkt machen – für ein richtiges Wohnzimmerfeeling ist draußen mit einem Teppich allemal gesorgt.

Teppichpflege

Bodenschoner für Stühle – so klappt’s auch mit dem Teppich!

21. Juli 2017
Stuhlgleiter für Teppiche und Teppichboden

Harte Stuhlbeine stellen für jede Form von Bodenbelag eine ernstzunehmende Bedrohung dar. Hartbeläge, wie Laminat und Parkett, werden verkratzt und Teppiche und Teppichböden verschleißen ebenfalls zügig, wird der Stuhl allzu oft hin und her geschoben. Während bei Bürostühlen mit Rollen meist nur der Griff zur eher hässlichen Plastikmatte bleibt, gibt es für alle anderen Stuhlmodelle zum Glück eine deutlich ästhetischere Lösung: die sogenannten Möbel- oder Stuhlgleiter. Continue Reading…

Allgemein, Teppichpflege

Teppichkäfer erfolgreich bekämpfen

13. Juni 2017

Es ist wieder soweit! Jedes Jahr im Mai und Juni schlüpfen die kleinen Teppichkäfer – die häufigsten Schädlinge in unseren Wohnungen. Anders als man denkt, ernähren sich Teppichkäfer aber überhaupt nicht von Teppichen – sondern von Blütenpollen und Nektar. Dafür fällt ihr Nachwuchs, die Teppichkäferlarve, wahllos über Teppiche und Kleiderschränke her. Pünktlich zur diesjährigen Schlüpfsaison geben wir ein paar Tipps, woran man merkt, dass sich Teppichkäfer bei einem eingenistet haben und wie man sie wieder los wird.

Continue Reading…

Allgemein, Der Gang der Ware, Hinter den Kulissen, Was ist eigentlich...?

Sisalteppich – oder: Ein Teppich aus Agaven

4. Mai 2017

Kürzlich haben wir in unserem Sukkulenten-Artikel erwähnt, dass Sisalteppiche aus Agaven gemacht werden. Genauer gesagt aus Sisalagaven. Aber was genau ist eigentlich Sisal und wie stellt man ihn her, bzw. wie erntet man ihn oder wie auch immer man Sisal macht? Diese und weitere Fragen beantworten wir in unserem heutigen Blogbeitrag, in dem wir uns den Weg von der Agave zum Teppich einmal genauer ansehen.

Continue Reading…

Allgemein

Vasen – unser Deko-Tipp für den Frühling

13. April 2017

Endlich Frühling! Draußen wird es langsam grün und die ersten Bäume und Blumen blühen auch schon. Deshalb geht es heute um das wichtigste Zubehör, um sich den Frühling – bzw. Schnittblumen und Zweige – nach Hause zu holen: Vasen. Und das praktische daran: Es gibt kaum etwas, womit man so gut und leicht dekorieren kann, wie mit einer schönen Vase. Mit der richtigen Vase am richtigen Ort kann man sich theoretisch sogar die Blumen sparen – mit Blumen sind sie allerdings noch schöner.

Warum Vasen das perfekte Dekorationsobjekt sind? Weil von der ausladenden Bodenvase bis zur kleinen Tischvase  jedes Design denkbar ist, und es für jeden Stil etwas passendes gibt. Darüber hinaus sind die vielseitigen Gefäße aus Glas, Porzellan oder Keramik überall einsetzbar, handlich und erzielen eine große Wirkung. Und das Beste: Es gibt sie überall zu kaufen und sie passen in jedes Budget.

Continue Reading…

Allgemein, Einrichtungsideen

Lebendiges Design mit Sukkulenten

15. März 2017

Sukkulenten gehören schon seit einer ganzen Weile zu den gefragtesten Zimmerpflanzen  – und wie es aussieht wird das auch 2017 noch so bleiben. Denn der Trend zum Indoorgarten hält weiterhin an und die kleinen wunderschönen Kakteen, Aloe Vera und co. haben ihren Siegeszug in unsere Wohnungen noch lange nicht beendet. Vermutlich gibt es einfach zu viele verschiedene Sorten. Tatsächlich kann man sich nur immer wieder aufs Neue wundern über diese vielseitigen kleinen Pflanzen und ihre wunderschönen geometrischen Formen. Als wären sie den Entwürfen von Designern entsprungen, so sorgfältig konstruiert wirken sie – jede ein kleines Kunstwerk. Was uns zu der Frage führt: Was sind eigentlich Sukkulenten? Continue Reading…

Allgemein, Kunst & Kultur, Was ist eigentlich...?

Was ist eigentlich … ein Aubussonteppich?

26. Februar 2017

Ursprünglich ist ein Aubussonteppich ein Teppich, der aus der französischen Gemeinde Aubusson stammt. Oder aus den Nachbarorten Felletin und Bellegarde. Heute muss ein Aubussonteppich nicht mehr unbedingt aus Aubusson stammen, sondern nur noch wie ein Aubussonteppich aussehen. Und was das Typische eines Aubussonteppichs ist und wie es dazu gekommen ist, dass eine kleine Gemeinde in Frankreich so berühmt für ihre Teppiche geworden ist, darum geht es in unserem heutigen Blogbeitrag.

Continue Reading…

Einrichtungsideen

Gemütlichkeit im Winter: Unsere Kuschelteppiche

23. Januar 2017
Ein Teppich zum Streicheln: Hochflorteppich Senja

Was gibt es besseres, als einen Teppich, der gut aussieht? Natürlich einen, der sich auch gut anfühlt. Weich, dick und flauschig und am besten so gemütlich, dass er dazu einlädt, sich auf den Boden zu legen. Ein richtiger Kuschelteppich, der einem im Winter Hausschuhe und dicke Socken erspart und für eine behagliche Atmosphäre im Zimmer sorgt. Passend zur Jahreszeit stellen wir deshalb hier unsere weichsten und kuscheligsten Teppiche vor, bei denen man auch im tiefsten Winter keine kalten Füße bekommt.

Continue Reading…

Allgemein, Einrichtungsideen

Hol dir den Dschungel nach Hause!

12. Januar 2017

Zu Beginn des neuen Jahres stellen wir einen Trend vor, der für sommerliches Feeling mitten im Winter sorgt. Grüne Blätter, Papageien, Flamingos und Jaguare sind dabei fester Bestandteil, wie eigentlich exotische Muster und Motive aller Art. Es geht um den Tropical- oder Dschungeltrend.

Continue Reading…